Die Arthrose ist eine der am meisten verbreiteten Krankheiten.

Arthrose bedeutet eine Verschleisserscheinung des Gelenkes. Entsteht in den Gelenken eine Entzündung, so spricht man von einer Arthritis (Gelenkentzündung). Man unterscheidet folgende Arthrose/Arthritisarten:

  • akute Arthritis
  • akute Polyarthritis
  • chronische Arthritis
  • chronische Polyarthritis
  • Arthritis Urica (Gicht)
  • infektiöse und post- Infektiöse Arthritis

Wie entwickelt sich eine Arthrose?

 

Grundlagen:

Um jedes Gelenk befindet sich eine Gelenkkapsel. Diese ist mit einer Schleimhaut der Membrana Synovialis ausgekleidet. Sie produziert die Gelenkschmiere, welche die Reibung im Gelenk vermindert, sowie die Gelenkknorpel durch Diffusion mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. In den Gelenkknorpeln auch in den Bandscheiben befinden sich keine Blutgefäße (Adern). Daher hängt ihr Zustand sehr von der Menge und Zusammensetzung der Gelenkschmiere ab.

 

 Aus naturheilkundlicher Sicht sind folgende Ursachen für die Entstehung von Gelenkerkrankungen möglich:

 

  • Überbelastung durch körperliche Arbeit -ererbte Disposition (Schwäche)
  • Fehlstellungen des Beckens, der Wirbelsäule, sowie der Gelenke
  • rheumatische Ursachen (Stoffwechsel)
  • Gicht (Stoffwechsel)
  • Infektionen
  • Übergewicht
  • Lebensalter

 

 Krankheitsabläufe:

 

1.) Eine Entzündung der Membrana Synovialis kündigt die ersten Schmerzen in den Gelenken an.

2.) Später führt sie zu Verschleisserscheinungen  der Knorpel und beeinträchtigt die natürlichen geschmeidigen Bewegungen des Gelenkes wesentlich. Der Knorpel wird teilweise  oder ganz zerstört. Im späteren Stadium wird der Gelenkknorpel angegriffen und der Patient leidet unter akuten  Schmerzen. Die Beweglichkeit der Gelenke und dadurch die Mobilität der Patienten sind stark eingeschränkt.

 

Die typischen Symptome der Arthrose sind:

  • morgendliche Schmerzen und Gelenkversteifung
  • Knie, Finger und Handgelenke schwellen oft an.
  • beschränkte Mobilität in den Kniegelenken, Ellenbogen und Schultern
  • Mutlosigkeit, Appetitlosigkeit und die Tendenz zu schlechter Laune  und Aggressivität.

 

 Folgende naturheilkundliche Therapieverfahren haben sich in unserer Praxis bewährt:

 

  •    Akupunktur (Schmerzbehandlung, Stoffwechsel)
  •     Neuraltherapie
  •     Augendiagnostik (das Rezept aus dem Auge für den Stoffwechsel und die Durchblutung der Membrana Synovialis)
  •     Injektionstherapie mit Gelenkmedikamenten der Firmen Vitorgan, Dyckerhoff Pharma, (Regeneresen), Heel
  •     Chiropraktik (Verbesserung  der Statik )
  •     Dorntherapie (Verbesserung  der Statik)

 

Sie leiden unter einer der aufgezählten Arthroseformen? Bitte sprechen Sie mich an. Gerne erläutere ich Ihnen die für Sie infrage kommenden Behandlungsmöglichkeiten.

 

 

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.