Übersäuerung

 In Uncategorized

 

WAS IST ÜBERSÄUERUNG?
Einfach gesagt bedeutet das erstmal, dass im menschlichen Körper zu viele Säuren und zu wenig Basen sind.
Medizinisch bezeichnet man das als Azidose.

WIE KANN ES DAZU KOMMEN?
In jedem gesunden Körper laufen ständig Stoffwechselaktivitäten ab bei der ZB. Nahrung in Energie umgewandelt wird.
Dabei entstehen jede Menge Säuren, die der Körper nicht mehr benötigt.
Sie werden normalerweise über die NIERE, HAUT, LUNGE, den DARM, oder die LEBER AUSGESCHIEDEN.
Bei einer Erkrankung dieser Organe kann es zu Funktionsstörung mit eingeschränkter Ausscheidung der Säuren kommen.
Ebenso  bei  einseitiger Ernährung wo im Verhältnis zu viel Lebensmittel gegessen werden, bei deren Abbau viel Säure entsteht.
Nach neueren Erkenntnissen nimmt die Säureausscheidung durch die Niere ab dem dreißigsten Lebensjahr ab.

WIR ESSEN OFTMALS ZU WENIG „BASISCHE “ LEBENSMITTEL IM VERHÄLTNIS ZU „SAUREN“ LEBENSMITTELN.

WELCHE LEBENSMITTEL SIND BESONDERS
SÄUREBILDEND?
Alle eiweißhaltigen Lebensmitteln, besonders Fleisch, Wurst, Käse und Milchprodukte, aber auch getreidehaltige Lebensmittel, können viel Eiweiß enthalten.
(Beispiele wären Müsli, Brot oder Kekse)
Alkohol und Caffee sind ebenfalls sehr säurebildend.

WELCHE LEBENSMITTEL SIND EHER BASISCH?
Obst, Gemüse sowie Salate enthalten reichlich basische Mineralstoffe, die Säure im Körper neutralisieren können. Zitronen oder andere Obstsorten, die viele basische Mineralstoffe enthalten, können trotzdem sauer schmecken.

WAS FÜR FOLGEN KANN EINE ÜBERSÄUERUNG FÜR MEINE GESUNDHEIT HABEN?
Durch das eventuelle Ablagern von Säuren im Körper werden wichtige Stoffwechselfunktionen im Körper gebremst, was MÜDIGKEIT, ERSCHÖPFUNGSGEFÜHLE, SCHLECHTE LAUNE und ANTRIEBSLOSIGKEIT zur Folge haben kann.
Säuren können GELENKKNORPEL, MUSKELN, SEHNEN und BÄNDER unelastischer machen, was zu MUSKEL-RÜCKEN und GELENKBESCHWERDEN führen kann. Sie können Schmerzrezeptoren anregen, was eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit zur Folge hätte.
Die HAUT reagiert sehr schnell auf Übersäuerung mit Unreinheiten, vermehrter Cellulite, Faltenbildung, Rötungen, aber auch mit einer verminderten Widerstandskraft, was die Entstehung von Ekzemen fördern kann.

  • WAS KANN ICH SELBST GEGEN ÜBERSÄUERUNG TUN?
    Natürlich spielt die Ernährung hier eine große Rolle.
    Es gibt aber auch viele gute basische Präparate aus der Apotheke. Ich habe mit Allala N von der Firma Sanum sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich mache damit selber ab und zu eine „Kur“.
    Wichtig ist auch viel zu trinken, um die Säure besser über die Nieren auszuscheiden.
    Wasser, Kräutertee, oder ungesüßte Fruchtschorlen eignen sich besonders gut dafür.
    Regelmäßige Saunagänge und oder drei mal in der Woche leichter Ausdauersport bringen den Körper zum schwitzen, wodurch auch Säuren abgegeben werden.
Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.